Keine Bilder!

HINWEIS! Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Learn more

I understand

Was ist ein Cookie?

Auf Grund einer EU Richtlinie informieren wir Sie über den Einsatz von Cookies auf unserer Website.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Interneteinstellungen speichert. Fast jede Website nutzt Cookie-Technologie. Sie wird beim ersten Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen. Beim nächsten Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen an die Webseite zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Webseite gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch erkennt die Website, dass Sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde, und variiert in manchen Fällen den angezeigten Inhalt.

Einige Cookies sind äußerst nützlich, da sie die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf einer Website, die Sie bereits mehrmals besucht haben, verbessern können. Vorausgesetzt dass Sie dasselbe Endgerät und denselben Browser wie bisher verwenden, erinnern sich Cookies z. B. an Ihre Vorlieben, teilen mit, wie Sie eine Seiten nutzen, und passen die angezeigten Angebote relevanter Ihren persönlichen Interessen und Bedürfnissen an. 

Cookies sind für die Nutzung von unserer Website erforderlich. Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite verbessern zu können . Sie können die Cookies dieser Seite löschen oder blockieren, jedoch kann dies die Funktionen der Webseite beeinträchtigen. Keines der auf unserer Webseite verwendeten Cookies sammelt Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wenn Sie Cookies blockieren oder löschen wollen, können Sie diese Änderungen in den Browsereinstellungen vornehmen.

Das neue Jahr war noch nicht einmal 2 Stunden alt, als wir unseren ersten Alarm für dieses Jahr erhielten. Im Ortsteil Kauern gerieten die Überreste von mehreren Feuerwerksbatterien in Brand. Schon vor Ankunft der Feuerwehr löschten Anwohner den Brand. Durch die Kameraden der Feuerwehr Bad Dürrenberg, welche ebenfalls alarmiert wurden, wurde alles noch einmal gründlich abgelöscht. Es bestand kein weiterer Handlungsbedarf.

Bei dem Bild handelt es sich um ein Symbolbild

.26170635 1046138735528709 1846400880078585953 o

Unruhige Nacht für die Feuerwehr Tollwitz.


Am 30.12. Wurden wir gegen 00:30 Uhr durch die Autobahnpolizei um Amtshilfe gebeten. Ein Bus mit 78 Fahrgästen war aufgrund eines technischen defektes zwischen der Abfahrt Bad Dürrenberg und dem Kreuz Rippachtal stehen geblieben. Da weder der Motor noch die Heizung des Buses noch funktionierten entschied man sich die Insassen zu evakuieren. Zusammen mit dem Betreuungszug des DRK brachten wir die Passagiere in unser Gerätehaus und versorgten sie dort. Gegen 7.00 Uhr konnten wir den Einsatz beenden.Den Artikel dazu findet Ihr hier

26166582 1044364879039428 1604034822808485434 n

26047510 1044364965706086 5798305490786925224 n

26169395 1044365005706082 8625161183802109204 n

Übung macht den Meister!

Am Samstag den 16.12. absolvierten mehrere unserer Einsatzkräfte ein Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des ADAC. Geleitet wurde der Kurs vom Fahrmeister der Berufsfeuerwehr Leipzig. Geübt wurde das Fahrzeug auch in Extrem- und Ausnahmesituationen zu beherrschen.

Desweiteren fand am Abend des 16.12. unser Jahresabschluss sowie die Wahl des Wehrleiters und dessen Stellvertreter statt. Insgesamt waren 20 Stimmberechtigte anwesend. Mit 19 Stimmen wurde Robin Elze zum neuen Wehrleiter gewählt. Roland Schnauß wurde mit 17 Stimmen zu dessen Stellvertreter gewählt. Nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse wurde symbolisch ein Staffelstab an den neuen Wehrleiter übergeben. Nach der Wahl wurde das Jahr von den Mitgliedern im gemütlichen Beisammensein beendet.

fahr   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WAHL

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com